Obedience

Obedience (O-bi-di-ens) ist eine vielseitige, anspruchsvolle Hundesportart, die aus England kommt und dort längst zum Breitensport gehört. In England und Skandinavien wird Obedience bereits seit über 20 Jahren praktiziert.

Es sind vorwiegend Gehorsamsübungen, aber hier ist es ganz wichtig, dass der Hund keine Übung gegen seinen Willen tut, sondern dass er alles, was von ihm verlangt wird, auch selbst tun WILL! Es gilt, den Teamgeist im Hund zu fördern, ihn dazu zu bewegen, mitmachen zu WOLLEN. Harmonie und Vertrauen auf höchster Ebene zwischen Hundeführer und Hund.

Zu den bereits bekannten Bestandteilen des BH-Trainings, wie Bei-Fuß-Gehen, Sitz und Platz aus der Bewegung, Bleib, Abrufen etc. kommen noch folgende interessante Elemente hinzu:


  • Apportieren auf der Ebene und über die Hürde
  • Geruchsunterscheidung
  • Positionswechsel auf Distanz: Sitz-Platz-Steh
  • Vorausschicken in eine Box: Quadrat aus 4 Pylonen
  • Wesensfestigkeit, vor allem gegenüber anderen Hunden
  • Ablage: alle Hunde werden gleichzeitig abgelegt
  • und einiges mehr


Ein wesentlicher Unterschied zur Begleithundeprüfung, die allerdings Voraussetzung zur Teilnahme an einer Obedience-Prüfung ist, ist der Ablauf einer Prüfung. Während bei der BH nach einem festen Schema geprüft wird, gibt bei einer Obedience-Prüfung die Anweisungen der Ringsteward (der eine spezielle Ausbildung hierfür braucht). Dieser legt gemeinsam mit dem Richter das Laufschema für die Leinenführigkeit und Freifolge fest. Also erfährt man erst während der Prüfung, wie man laufen muss.

Beim Obedience geht es vor allem um Präzision, Harmonie, Eleganz und eine fließende Vorführung der einzelnen Übungen. Obedience ist geeignet für alle Hunde, egal ob Rassehund oder Mischling und unabhängig von Größe und Alter. Bei der Bewertung der einzelnen Übungen, wird auch darauf vom Richter eingegangen, ob ein arbeitseifriger Border Collie oder ein eher etwas gemütlicher Hovawart diese ausführt.

Neugierig? Wer Interesse hat darf gerne einfach mal zum Schnuppern kommen. Ausbildungsprogramm
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok